Aktuelles & News bei "Let me be a child e. V."

 

"Wir gratulieren: 3 Vereinsjugendliche erreichen ihre Berufsabschlüsse!"

Drei Mädchen von "Let me be a child e. V." haben es geschafft: zwei haben erfolgreich ihren Universitätsabschluss im Fachbereich "Wirtschaftswissenschafen" beziehungsweise im Fachbereich "Hotelmanagement" erreicht, eine hat ihre Berufsausbildung als "Hotelfachfrau" erfolgreich absolviert.

universitaetsabsolventin-2018-wirtschaftswissenschaften.jpgAlle drei von unserem Verein "Let me be a child e. V." betreuten Mädchen haben sofort einen Arbeitsplatz in ihrer äthiopischen Heimatstadt Addis Abeba gefunden und können jetzt selbst und eigenständig für sich selbst und ihre Familien sorgen.

Die Arbeit stärkt das Selbstbewusstsein und das Selbstvertrauen der Mädchen.

Diese beruflichen Erfolge und Erfolgsgeschichten der von uns betreuten Jugendlichen zeigen, wie positiv und wichtig unser Konzept "Hilfe zur Selbsthilfe" ist.






Endlich ist es soweit - im Oktober 2018 wird das neue Kindertagesheim in Addis Abeba eingeweiht

foto-neues-kindertagesheim-in-addis-abeba.jpgViele Gäste waren gekommen, um an der Einweihungsfeier teilzunehmen - Vertreter von äthiopischen Behörden, der deutschen Botschaft, aber auch Vereinsmitglieder aus Deutschland und Dänemark waren dabei. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tagesheims hatten ein tolles Büffet gezaubert. Viele Reden wurden gehalten - besonders beindruckt waren die Gäste von den Bilderberichten der betreuten Jungen und Mädchen. 

Das neue Haus mit seinen 600 m² bietet viel Platz zum Spielen und Lernen für die Kinder sowie großzügige Arbeitsräume für die Mitarbeiter.
Mehrere Gästezimmer wurden eingerichtet.






Auszug aus dem Protokoll der Mitgliederversammlung vom 17. November 2018

Aus dem Bericht der Vorsitzenden Etagegne Girma-Bierig und Marius Bierig:

[...]
"In den beiden Tagesheimen werden insgesamt 100 Kinder und Jugendliche betreut. Etagegne berichtet, dass inzwischen schon 20 ehemalige Tagesheimkinder nach einer Berufsausbildung beziehungsweise einem Studium in die Selbstständigkeit entlassen werden konnten – alle haben eine Arbeit gefunden. Zurzeit besuchen sieben Jugendliche ein College, drei studieren an einer Universität (Hotelmanagement, Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften). Wenn sie ihren Abschluss haben, müssen zehn neue Kinder aufgenommen werden, die von der Gemeindeverwaltung ausgesucht werden. Die Integration neuer Straßenkinder ist sehr schwierig, sowohl für das Personal als auch für die anderen Kinder.

2018 haben 3 junge Mädchen ihren Berufsabschluss erreicht und arbeiten. Die Zusammenarbeit mit der Schweizer Organisation Salam wird fortgesetzt und ist sehr erfolgreich.

Die Kinder in Doyogena sind jünger und gehen alle noch zur Schule; inzwischen besuchen 4 die 10. Klasse (High-School).

Marius berichtet über den Neubau des Tagesheims in Addis, der 2014 als Anbau beschlossen wurde. Im Oktober 2018 konnte er endlich eingeweiht werden. Während der Bauzeit zeigte sich, dass das bestehende Gebäude abgerissen werden musste. Die Sternsinger übernahmen den größten Teil der Mehrkosten. Es ist ein großzügiges Gebäude mit einer Nutzfläche von insgesamt 600 m² entstanden – das alte Haus hatte 100 m². Im Oktober wurde die Einweihung des Neubaus gefeiert, auch mit Gästen aus Deutschland und Dänemark.

Nach einer Eingewöhnungsphase soll eine Bäckerei mit Verkauf eingerichtet werden. Eventuell  findet sich über den Senior Expert Service ein Bäcker aus Deutschland, der den äthiopischen Bäcker anlernt, um z.B. Brot und Brötchen wie in Deutschland herzustellen und zu verkaufen. Die Gästezimmer können an Touristen vermietet werden.
[...]
"





Neue Homepage für "Let me be a child e. V."
"Der gemeinnützige Verein für Hilfe für Straßenkinder und Waisenkinder in Äthiopien "Let me be a child e. V." präsentiert sich in einem neuen Online-Auftritt.

testbild-im-kreisformat-klein-002.pngUnter der wie bisher bekannten und gut zu merkenden Internet-Adresse www.direkte-kinderhilfe.de gibt es alle Informationen, News, Bilder und Zukunftsziele des Vereins jetzt neu strukturiert und optisch neu aufbereitet.

In unserer neuen Fotogalerie können Sie sich jederzeit auch gerne bildlich einen detaillierten Überblick über unsere erfolgreiche Vereinsarbeit machen.

Wir danken für Ihr Interesse an unserem Verein und und unserer Vereinsarbeit. Bei eventuellen Fragen oder dem Wunsch nach weiteren Informationen zu unserem Verein stehen wir Ihnen gerne per Mail an info@direkte-kinderhilfe.de oder telefonisch unter 04636 - 97 66 30 oder mobil unter 0152 - 08 78 15 14 zur Verfügung!

Mit freundlichen Grüßen

Das gesamte Team von "Let me be a child e. V." in Äthiopien und Deutschland"





Neue Unterrichtsräume bald fertig...
"Bald sind für die 44 Vereinskinder vom ersten Projektstandort in Addis Abeba und das dortige Betreuungsteam die neuen Unterrichtsräume und Sozialräume fertig gebaut. Die betreuten Kinder bekommen durch die neuen Räumlichkeiten deutlich verbesserte Lern- und Arbeitsbedingungen. Wir halten Sie gerne mit aktuellen Informationen und neuen Bildern auf www.direkte-kinderhilfe.de auf dem laufenden..."



Erstes ehemaliges Vereinskind mit Uni-Abschluss!
"Das erste ehemalige von unserem Verein betreute "Kind" hat seinen Universitätsabschluss erfolgreich an der Uni von Addis Abeba gemacht. Darüberhinaus hat sie aufgrund ihres erfolgreich abgeschlossenen Studiums sofort einen Arbeitsplatz gefunden.

Das gesamte Team von "Let me be a child e. V." sagt herzlichen Glückwunsch!"